Projekt-Kickoff DIGEST - Digitaler Zwilling für das Verkehrssystem

(Kommentare: 0)

(C) 2020 DLR

Durch die anstehende Einführung des vernetzten, (teil-)automatisierten Fahrens ergeben sich vollkommen neue Möglichkeiten für eine effizientere Gestaltung des Verkehrs inklusive weiterer Verbesserungen in der Sicherheit. Einhergehend ergeben sich aber auch neue Aufgaben und Herausforderungen für die Fahrzeughersteller und Straßenbetreiber, welche sich mitunter durch sogenannte "Digitale Zwillinge" vom Verkehr und von der Verkehrsinfrastruktur am besten lösen lassen.

Gestern haben wir offiziell unser Projekt DIGEST gestartet, welches Konzepte und Spezifikationen von transnationalen digitalen Zwillingen des Straßensystems für eine europäische Umsetzung entwickelt und in ausgesuchten Regionen in Österreich, Deutschland und der Schweiz für BASt, ASFINAG und ASTRA prototypisch umsetzt und valdiert.

Wir freuen uns wieder gemeinsam im starken Konsortium aus den Partnern Logistikum der FH Oberösterreich, Arndt IDC, HiTec marketing, DLR und ANDATA arbeiten zu können und u.a. die Erfahrungen und Erkenntnisse aus den Projekten WienZWA, Connecting Austria, COPE sowie unsere Expertise in Modellbildung & Simulation von automatisierten Fahrzeugen und Verkehr einzubringen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.