FISITA World Congress 2023

(Kommentare: 0)

Bevor wir in die Sommerpause gehen, wollen wir noch eine kurze Ankündigung machen:

Der FISITA World Congress 2023 findet ab dem 12. September in Barcelona statt.

ANDATA wird sofort die erste technische Session zum Thema "Integrierte Sicherheit, vernetztes und automatisiertes Fahren" mit einem Vortrag zum Thema "Kritikalitätsabschätzung für vernetzte, kooperative Kollisionsvermeidung" eröffnen.

Ex ante einige Schlüsselthemen:

👉 Im Rahmen des Projekts DIGEST haben wir damit begonnen, Grundlagen für digitale Zwillinge der Verkehrsinfrastruktur zu definieren. Es geht dabei um die zur Verfügungstellung von Informationen für eine verbesserte Fahrentscheidung im kooperierten, vernetzten, automatisierten Fahren durch eine "CCAM Decision Support Platform".

👉 Eckpfeiler für den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit ist die Definition einer gemeinsamen Sprache, um Beobachtungen, Absichten, Fähigkeiten und ODDs auszudrücken.

👉 Das Projekt COPE zeigte, wie solche Informationen generisch aussehen können, um Kollisionen zwischen jeder Art von Verkehrsteilnehmern zu vermeiden, insbesondere für den Schutz ungeschützter Verkehrsteilnehmer.

👉 Im Rahmen des Projekts IntIntSec werden wir diese in einen ganzheitlichen digitalen Zwilling einer intelligenten Kreuzung integrieren, um den besten Kompromiss zwischen Fahrzeugeffizienz (Energieeinsparung), Verkehrseffizienz (Vermeidung von Staus) und Sicherheit (kollisionsfrei bleiben) zu finden.

Wir liefern die Regelungsalgorithmen und das zugrunde liegende technologische Framework.

Wir freuen uns darauf, Sie in Barcelona zu sehen, um den sicheren Weg zur Vision Zero zu ebnen.

#FISITAWorldCongress #FISITA #futureofmobility #CollisionAvoidance #VisionZero #AutomotiveSafety #ADAS #CCAD #vruprotection #ANDATA #VERONET #projectcope #projectDIGEST #digitaltwin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 9?